Giro d’Abruzzo – Mare e Monti
eine Radreise durch die Abruzzen

Giro d’Abruzzo – Mare e Monti<br>eine Radreise durch die Abruzzen

Zum Glück hatten wir uns Ende März/Anfang April zwei Wochen für einen etwaigen Urlaub geblockt, um bei Schönwetter mit unseren Reiserädern auszurücken. Denn genau in diesem Zeitraum kündigte sich ein stabiles Hochdruckgebiet über dem Mittelmeer-/Adria- und Alpenraum an und ließ uns relativ spontan die frohe…

weiterlesen ... →

Tromsø – Perchtoldsdorf 06:
über die Alpen zurück in die Heimat

Tromsø – Perchtoldsdorf 06:<br>über die Alpen zurück in die Heimat

Unser Heimweg Richtung Alpen beginnt in den landwirtschaftlich stark geprägten und sehr dünn besiedelten Ebenen Lothringens. Das Wetter ist perfekt und wir genießen die fast immer sehr einsamen Zeltplätze am Waldesrand. Als uns ein Spaziergänger spät abends auf einer Wiese sitzen sieht und wir ins…

weiterlesen ... →

05 – Mit Rad und Zelt unterwegs in:
Norddeutschland – Niederlande – Belgien

05 – Mit Rad und Zelt unterwegs in:<br>Norddeutschland – Niederlande – Belgien

Nach über 3.000 Kilometern durch Skandinavien fällt es uns extrem schwer, die enormen Eindrücke und Erlebnisse einfach so hinter uns zu lassen und uns kopfmäßig auf neue Länder und Kulturlandschaften einzustellen. Die ersten Kilometer durch Schleswig-Holstein entlang der Nordsee-Küste sind noch recht ähnlich unseren Impressionen…

weiterlesen ... →

Mit Rad und Zelt durch Skandinavien 04:
Die West-Küste Dänemarks

Mit Rad und Zelt durch Skandinavien 04:<br>Die West-Küste Dänemarks

Bei der Planung unserer Skandinavien-Reise konzentrierten wir uns so stark auf Norwegen, dass wir hinsichtlich Dänemark keine großen Vorstellungen oder gar Erwartungen haben, als wir in Hirtshals mit der Fähre von Langesund anlegen. Dänemark liegt für uns halt einfach auf dem Weg von Norwegen in…

weiterlesen ... →

mit Rad und Zelt durch Norwegen 03:
Trondheim – Langesund

mit Rad und Zelt durch Norwegen 03: <br>Trondheim – Langesund

Das letzte Drittel unserer Norwegen-Reise führt uns in die hohen Berge, über einsame und weniger einsame Wege. Vieles erinnert uns an die großen Pass-Straßen der Alpen, nur dass wir hier nach dem höchsten Punkt nie gleich wieder steil bergab rasen, sondern immer auf kilometerlangen Hochebenen…

weiterlesen ... →

mit Rad und Zelt durch Norwegen und Schweden
02: Bodø – Trondheim

mit Rad und Zelt durch Norwegen und Schweden<br>02: Bodø – Trondheim

Nach etwa 10 Tagen von Fjord zu Fjord möchten wir mehr ins Landesinnere – v.a. nach den touristisch sehr stark frequentierten Lofoten. Wir verlassen also die Küstenregion und reisen weiter Richtung Grenzgebiet Norwegen/Schweden im Süd-Osten … bestaunen das karge, trockene Hochplateau Saltdalen entlang des Saltfjellet-Svartisen-Nationalparks,…

weiterlesen ... →

mit Rad und Zelt durch Norwegen
01: Tromsø – Bodø

mit Rad und Zelt durch Norwegen<br>01: Tromsø – Bodø

Erste Impressionen unserer Radreise durch Norwegen Wetter typisch … viele Wolken, immer wieder Regen/Nieseln – „a very cold summer“ meinte ein Norweger zu uns … 12-14° Grad sind bei feuchtem Wetter und Wind weniger gemütlich, vor allem wenn man 24h draußen ist; ab und zu…

weiterlesen ... →

3-Länder-Giro

3-Länder-Giro

3 Tage, 3 Länder, jede Menge Hügeln und Berge … Besonders lohnend: die extrem einsame Gegend im slowenisch-italienischen Grenzgebiet die Zentren von Kranj und Cividale del Friul das Soča-Tal (ab Bovec) … sicher nicht zu Unrecht ein absoluter Tourismus-Magnet. Bei uns war es verkehrsmäßig ab…

weiterlesen ... →

Perchtoldsdorf – Salzburg

Perchtoldsdorf – Salzburg

Mit der Westbahn ist man doch tatsächlich in 2,5 Stunden von Salzburg in Wien – und das um nur EUR 30,- p.P. inkl. Fahrrad … Grund genug dieses Service einmal zu nutzen und uns eine Rennrad-Route fürs Wochenende zu überlegen – natürlich vorrangig auf schmalen Nebenstraßen…

weiterlesen ... →

Istrien im März: Faszination – Einsamkeit – Genuss pur

Istrien im März: Faszination – Einsamkeit – Genuss pur

Eine Radreise durch Istrien stand schon länger auf unserer Liste. Nachdem die Wetterprognose im Alpenraum generell kalt und niederschlagsreich war und wir nicht mehr als vier Tage unterwegs sein wollten, fiel die Entscheidung recht bald auf einen 3-Länder-Giro mit Schwerpunkt Kroatien. Zwar versprach der Wetterbericht…

weiterlesen ... →

Page 1 of 3 1 2 3