Rennrad Bikepacking Südtirol, Veneto & Friaul

Rennrad Bikepacking Südtirol, Veneto & Friaul

Das traumhafte Wetter zu Pfingsten nutzen wir zu einer 3-tägigen Runde mit unseren Rennrädern auf teils bekannten, teils neuen Strecken in unserer Umgebung. Als Start- und Zielort wählten wir Toblach im Pustertal (ca. 1 Autostunde von uns entfernt), damit wir einen deutlich größeren Radius schaffen, als bei unseren ausgedehnten Rennrad-Tagestouren.

Unterwegs waren wir wieder mit unseren Topeak Bikepacking-Taschen – diesmal jedoch nur mit einem Set, da wir testen wollten, ob wir alle für uns wichtigen Dinge im Zuge einer mehrtägigen Rennradreise (mit Übernachtungen in Quartieren) auf nur einem Rad unterbekommen. Und ja, wir konnten ohne Probleme unser beider Schlaf- und Ausgehgewand (inkl. leichte Schuhe), unsere kurzen Regen-Überhosen sowie unsere 7 Zwetschken (Kamera, Ladegeräte, Erste Hilfe, Zahnputzsachen, Sonnencreme, Notproviant, etc.) in 3 Taschen verstauen. Nur unsere GoreTex-Regenjacken platzierten wir jeweils in den Trikotaschen. Werkzeug, Pumpe und Reserveschlauch fand in Hanas Mini-Satteltasche Platz (ZEFAL Z-Light, 40g).

Hier ein paar Bilder unserer sehr abwechslungsreichen Fahrt durch die Regionen Trentino-Südtirol, Venetien und Friaul-Julisch Venetien:

Eckdaten der Tour:

Tag 1: Toblach – Col de Vin (Belluno) / 133km – 2.596hm
Tag 2: Col de Vin – Agriturismo Plan Da Crosc (Tipp!!) / 165km – 2.670hm
Tag 3: Agriturismo Plan Da Crosc – Toblach / 83km – 1.690hm
GESAMT: 381km – 6.959hm

Route: